Titelbild


------------------------------------ BAYERN ---------------------------

PREISGEKRÖNT Vom Klang der Welt

Für dieses Projekt ist der Integrationspreis der Regierung von Oberbayern verliehen worden. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Deshalb gibt es noch eine letztmalige Aufführung in veränderter Form mit einigen neuen Akteuren in Kloster Seeon. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Einen ausführlichen Zeitungsbericht dazu können Sie mit einem Klick auf das Bild lesen:

Verleihung des Integrationspreises

Eine letztmalige Aufführung fand am 3. März 2018 statt.

 

-------------------------------------------------------------------------

Samstag 21. April 2018 um 19:30 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr

Der Orient erzählt | Vom Klang der Welt 2

Geheimnisvoll und Geschichtenreich hatte die orientalische Kultur eine grosse Faszination für die Europäer. Die KünstlerInnen aus Syrien, dem Iran, Afghanistan und Deutschland laden Sie zu einer Reise ein, die mit Liedern, Tänzen, Musik und Geschichten einen Einblick gibt in das, was zwischen Zauber und Wirklichkeit liegt.
Zwischen Flucht und Ankommen, zwischen Traum und Wirklichkeit bewegt sich der Abend mit den Klängen der Welt unterwegs.
Dieser Abend ist eine einmalige Veranstaltung als Fortsetzung des Projektes Vom Klang der Welt. Afrika erzählte, nun erzählt der Orient.

Mitwirkende:
Musik: Herbert Walter (Oud/Ney/Gitarre), George Naser (Oud), Aziz Haidari (Dambura), Hassan Al Asadi (Gitarre)
Tanz: Ahmad Alrahban, Fazel Rahimi, Elmira Seadie
Erzählerinnnen: Annette Hartmann, Klara Führen, Nikola Sihon
Konzept & Gesamtleitung:
Annette Hartmann - Mitglied Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE) und Ars Narrandi e.V. Stuttgart www.tpa-hartmann.de
Assistenz: Klara Führen (D)
organisation: Stephan Wegner
Film/Filmschnitt: Matthew Tracy HOME Art&Media Support e.V.

Aula der Grundschule Unterwössen
Wetterkreuzstraße 3,
83246 Unterwössen
Infos/Anmeldung unter: 08641/ 4792

Es werden orientalische Spezialitäten angeboten

-----

_________________________________

Mittwoch 25. April 2018 um 17 UhrUhr

TAG DES BAUMES

Stadtpark Traunstein

Geschichten die in Bäumen wohnen
was die Bäume im Stadtpark sich erzählen ...


Die spannende Geschichtenwanderung für die ganze Familie von Baum zu Baum im Stadtpark Traunstein eröffnet neue Sichtweisen und Zugänge zu den schönen alten Bäumen im Stadtpark Traunstein. Was die Freundschaft mit einem Baum bewirkt, wie Bäume Lebensretter sind und wie sie als Zufluchtsort für alle möglichen Tiere von Schicksalen und Träumen erfahren, das erleben Sie durch die wunderbar dargebotenen Geschichten der Erzählerin Annette Hartmann. Auch werden Sie ein Experiment machen und selbst erfahren, was ein Baum erzählt, wenn Sie ihm zuhören.

Familientauglich mit Kindern ab 6 Jahren.
Termin: Mittwoch 25.04.2018
Beginn: 17:00 Uhr
Treffpunkt: Vor der Stadtbücherei Kulturzentrum
Dauer: ca. 70 Minuten
Preis: 10,00 € pro Person / Kinder ab 10 Jahren 5,00 €
Mindestens 15 Teilnehmer, max. 25 Personen

_________________________________

Samstag 9. Juni 2018 14 - 15:30 Uhr

Festival der Utopie Traunstein

Glücksgeschichten unterm Schirm
Überraschungsprogram
St. Michael Campus Traunstein

_________________________________

Samstag 16. Juni 2018 - 19:30 Uhr

Im Rahmen der Reihe„ Mit großen Erzählungen um die Welt“ im Linden-Museum, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgartestival der Utopie

Der Verein "Ars Narrandi e:V...wenn Worte wandern.. „ präsentiert „Vom Klang der Welt“, ein überregionales Projekt der Gemeinschaft für die Gemeinschaft und für die Freundschaft zwischen den Kulturen!.
Es ist ein interkulturelles Projekt von und mit Geflüchteten aus vielen Ländern.
„Wir sind hierhergekommen: wir haben unsere Heimat alleine verlassen müssen, wir haben unsere Tänze, Lieder und unsere Geschichten ausgetauscht, und sind zu einer neuen Familie geworden. Nun ziehen wir weiter durch die Welt und begegnen neuen Menschen. Unsere „Familie“ wächst weiter“.
Gemeinsam mit der Erzählerin Annette Hartmann haben junge geflüchtete Menschen im Chiemgau das Projekt „Vom Klang der Welt“ erschaffen und 2017 den Integrationspreis der Regierung von Oberbayern dafür erhalten.

Nun reist „Klang der Welt“ als „Work in Progress“ nach Stuttgart weiter, zusammen mit Erzählungen der Freiburger Initiative „Erzähl mir deine Geschichte“ und Performances von Stuttgarter Mitwirkenden.
Die Sprache von Musik, Tanz und Wortkultur überwindet alle Grenzen und ist die Botschaft für Frieden und für ein konstruktives Miteinander.
Die Veranstaltung im Linden-Museum mit Beteiligung von Kindern und Erwachsenen ist der sichtbare Höhepunkt von langfristigeren Initiativen von, mit und für Geflüchteten.

Kontakt bei Interesse für das Projekt:
odilenerikaiser@gmx.de / 07033 36457
cruiz@gmx.net / 0711 2294207

Zum Flyer

_________________________________

Samstag 23. Juni 2018 19:30Uhr

Der lehmfarbene Stier T`oro dòro
eine Reise von Feuerland bis Mexico

Diese musikalisch-geschichtenreiche Reise lässt uns eintauchen in die endlose Weite und Grösse Südamerikas. Wilde Berge, schneebedeckte Vulkane, weite Pampa, Stürme und Regenbögen - dort sind die Geschichten der Ureinwohner lebendig.
Annette Hartmann erzählt frei und ausdrucksvoll und nimmt die Zuhörer mit auf die Reise zum
Ende der Welt
Freddy Herbas aus Bolivien verzaubert und begeistert mit seinen indianischen Flöten und seinen Liedern aus Lateinamerika (Gitarre und Gesang)

Praxis Prien Marianne Wegener
An der Prien 14b
83209 Prien

Anmeldung erbeten unter Tel: 08054 / 9083380.
oder mail@tpa-hartmann.de
Eintritt: 15 €

-  - 

_________________________________

Dienstag 19. Juni 2018 14 - 16 Uhr

Was erzählt uns die Natur? Geschichtenimprovisationen


Pädagogische Fortbildung am Nachmittag

Kinder lieben Geschichten, kurze, lustige, spannende - oder märchenhafte.

Dieses Seminar beginnt mit einer Märchenwanderung (ca. 1,5 Stunden) zu bestimmten Plätzen, Bäumen, Bee- ten und anderen geheimnisvollen Orten in der Natur. Auf dieser Wanderung werden Geschichten erzählt, ein- zelne Übungen ausprobiert (Kann mir ein Baum Kraft geben? Wie klingt die Natur? Die Stille?)
Welche Geschichten verstecken sich in den Bäumen und Pflanzen? Was kann das Ur-Element Wasser uns erzählen? Was erzählt eigentlich der Müll im Wald? Und wozu lädt die Wiese ein, wenn wir uns ihr einmal ganz anders nähern?

Mit einer guten Geschichte lässt sich so manches Thema gleich auf den wesentlichen Punkt bringen. Geschichten sprechen die emotionale Kompetenz an und erreichen auch viele Kinder, die sprachliche Schwie- rigkeiten haben oder aus einem anderen Kulturkreis kommen.

Geschichten erzählen können - und zu improvisieren - verbindet starke Bilder und Wissen. Wie das gehen kann, wird in diesem Seminar praktiziert werden.

Di. 19.06.2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Traunstein, KBW, Kardinal- Döpfner-Saal, Vonfichtstraße 1
Referentin: Annette Hartmann, Theaterpädagogin
Gebühr 38,00 €
Anmeldung:
KBW, Tel. 0861 / 6 94 95 Kursnummer: 28090

_________________________________

Donnerstag 19. Juli 2018 10:45 Uhr für Schulklassen
um 15 Uhr Familienveranstaltung

Mittwoch 25. Juli 15 - 17 Uhr im Naturpavillion Überseee

Montessorischule Traunstein Parkplatz Bienenstand

Geschichten von "Bienenzauber und Honigträumen"
Eine Reise in die Welt der Bienen
Natur und Umwelt mit Erzählkunst erleben

Ohne Bienen ist unsere Welt kaum vorstellbar - diese kleinen Tiere verbringen so viele Wunder, dass es an Zauberei grenzt. Allein der Honig ist ein besonderer Genuss.
Und was wären die Menschen ohne Bienen?

Wer kennt schon die Geschichten von der Urbiene oder dem Honigräuber?
Die Erzählerin Annette Hartmann entführt Euch mit wundervollen Geschichten vom Zauber der Bienen und dem Honig der Träume in die geheimnisvolle Welt der Bienen.
Im Anschluss lernt Ihr, die Honigbienen zu beobachten.
Im Anschluss erklärt ein Imker der Region die Herstellung von Honig und andere Sachfragen zum Thema Bienen und ihre Bedeutung für Natur und Umwelt.
(mit der Bienenkundigen Anna-Maria Gnandt in Traunstein und Frau Mitterer in Übersee)
Mit Brot und Honigverkostung ist es ein spannender und leckerer Nachmittag!

(ab 6 Jahre)
Do 19. Juli um 10.45 Uhr für eine Schulklasse und um 15 Uhr für Familien
Ort: Montessorischule Traunstein
Nußbaumerstraße 32,
83278 Traunstein

Mittwoch den 25. Juli von 15-17 Uhr im Naturpavillion Übersee
Naturpavillon im Zellerpark Hochfellnweg 1
83236 Übersee
Telefon: 08642/1551
mail: naturpavillon@lbv.de. ©
Eintritt frei


-------------- WORKSHOPS UND SEMINARE IN BAYERN --------------


Die gute Geschichte - Erzähl - GUT
Kurs für Erwachsene fortlaufend

Geschichten gehen durch die Welt, werden immer wieder neu und anders erzählt. Kinder lieben Geschichten genauso, wie Erwachsene, lassen sich gerne verzaubern und entführen in die Anderswelt, in die Welt der Phantasie, die Welt der Mythen und Sagen und der Märchen.
Kindern Geschichten zu erzählen, ist ein Geschenk auf beiden Seiten.
Die Kinder fühlen sich geborgen, reisen in die Welt der inneren Bilder und die Erzähler erleben die strahlenden Augen ihrer ZuhörerInnen.
Dabei sind besonders eindrücklich Geschichten, wenn sie frei und lebendig erzählt werden.
Manche gute Geschichte kann einen Vortrag oder ein Firmenevent bereichern.
Geschichten und Parabeln können auch in Konfliktsituationen helfen.
Sie öffnen das Tor zur Seele.

Das freie Erzählen ist eine Kunst, die erlernt werden kann.

Kursinhalte:
- Sprache, Bewegung, Ausdruck
Motivation: warum erzähle ich eine Geschichte?
Arbeit mit inneren Bildern
Die Geschichte in mir
Recherchieren von Geschichten, welche Geschichte eignet sich für welche Situation?
Fragmentarische Geschichten zu einer eigenen Erzählung machen.

Mindestens 8 Teilnehmer (Maximal 12)
Preis: 130 Euro für 5 Abende
Ort: Schule der Künste Frasdorf
Schulstrasse 7
83112 Frasdorf

Anmeldung bei:
Annette Hartmann Tel: 08624 - 820 49 89
oder: mail@tpa-hartmann.de

Termine 2018:


Mittwoch 21. Februar 2018 um 19 Uhr
Mittwoch 14. März 2018 um 19 Uhr

Alle Neugierigen und Neueinsteiger sind herzlich eingeladen.
Unkostennbeitrag pro Termin: 25 Euro




----------------- SCHULVERANSTALTUNGEN BERLIN -----------------


"Die Königskinder - ein Märchen für Demokratie und gemeinschaftliches Handeln"

Ein weiser König liegt im Sterben. Er macht seinen sechs sehr unterschiedlichen Kindern zur Auflage, das Königreich gemeinsam in seinem Sinne zu regieren. Die Kinder jedoch zerstreiten sich und das Königreich versinkt in Dunkelheit. Wie könnte die Geschichte weitergehen? Welches sind die Gründe für das Misslingen der Sechs-Könige-Regierung? Welche Lösungen könnte es geben?
Die Geschichte bietet verschiedene Themenbereiche an. Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung,
Rollenverhalten von Mädchen und Jungen sowie die Hauptfrage: was können wir Positives zusammen machen? Die SchülerInnen finden eigene Wege, ihre Klassengemeinschaft zu stärken und zu demokratisieren.

Projekttag- oder Woche für eine Schulklasse der Klassenstufe 5 oder 6
Auch als Theaterprojekt möglich.

Abgeordnetenhaus von Berlin
Referat Öffentlichkeitsarbeit / Besucherdienst
Julia Heidenreich
Tel. 030 - 2325 1064, Fax 030 - 2325 1063
e-mail:Besucherdienst@parlament-berlin.de
(www.parlament-berlin.de)

Termine 2018:

Februar:
Montag, 12.2.2018
Dienstag, 13.2.2018
Mittwoch, 14.2.2018
Donnerstag 15.2. 2018

März:
Donnerstag, 30.3.2018
Freitag, 31.3.2018

April:
Montag, 3.4.2018
Dienstag, 4.4.2018
Mittwoch, 5.4.2018

Mai:
Montag, 28. Mai 2018
Dienstag, 29. Mai 2018
Mittwoch, 30. Mai 2018

November:
Donnerstag, 8.11.2018
Freitag, 09.11.2018
Montag, 12.11.2018
Dienstag, 13.11.2018
Mittwoch, 14.11.2018

jeweils von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr inklusive Führung.
Anmeldung unbedingt erforderlich.


-------- SCHULVERANSTALTUNGEN BAYERN | ÖSTERREICH
---------


Europa - nur eine Märchen? Auf der Suche nach dem Glück

Wer bist du, Europa?

Eine Reise durch Raum und Zeit nach dem Glück

Drei seltsame Zeitgeister aus drei Etappen der Europäischen Geschichte treffen sich - mitten im Herzen Europas. Wie erlebten die Kelten Europa, welche Spuren hinterliessen sie, oder die Römer, Germanen oder gar die Hugenotten? Und was bietet Europa heute den Menschen? Was ist geworden, was verloren, was erreicht?
In ihrem spannenden Gespräch kommen die drei Protagonisten zu dem Ergebnis, dass sich zwar viel verändert hat, die Themen der Menschen aber nicht.
Nach wie vor geht es um Liebe, Tod, Armut, Reichtum und Glück… und begeistert erzählen sie sich ein paar Geschichten die vor hundert Jahren so aktuell wie heute sind.

Europa, du schöne, Geschichtenreiche…..

Organisation:
Veranstaltung für Schulklassen für Schüler der Altersstufe 8 - 12 Jahre
Zwei Schulklassen begegnen sich grenzübergreifend Bayern / Österreich
Das Erzähl - Team Hartmann-Führen präsentiert freies mündliches Erzählen mit Geschichten aus Europa.
Gefördert von EUREGIO SBL/BGL/ und Inntal
Dauer: 2 Zeitstunden / 120 Min

Dieses Projekt wird gefördert von Euregio Salzburger LandBGL / Traunstein und Euregio Inntal.

Sie können die Veranstaltung buchen
unter Telefon: 08624 - 820 49 89

 

Weitere Veranstaltungen folgen

Änderungen vorbehalten.

 

Copyright: A. Hartmann | team bo brockmann + ossenbrunner | Impressum