Titelbild



------------------------------------ BERLIN ---------------------------

Berliner Märchentage

Freitag 17. November 2017 um 18.00 Uhr
In der Jurte am Feuer


Liebe kennt keine Entfernung

Zufälle, Blicke, verirrte SMS…wo fällt die Liebe hin? Wer hebt sie auf und warum finden sich zwei? Worin besteht das Glück und welche Wirkungen geschehen?
Das schönste Thema der Welt in herrlichen Geschichten aus aller Welt wird erzählt und mit feinen Klängen verzaubert

Ein Abend für alle Verliebten, Träumenden, Liebenden und solche, die es werden wollen.
Von Kinder und Erwachsene von 6 - 99 geeignet…

Voranmeldung erbeten
Puschkinallee 16 a, Berlin - Treptow Telefon: 030 - 53 69 51 50
E-Mail: kontakt@theater-grashuepfer.de

 

 

------------------------------------ BAYERN ---------------------------

Sonntag 17. Dezember 2017 um 15.00 Uhr

Das Geheimnis des Winterwaldes

Interaktive Wort-Klang-Wanderung
Überraschende Geschichten zur Vorweihnachtszeit voller Humor und Tiefsinn erzählt Annette Hartmann frei und ausdrucksvoll.
Monika Haupt begleitet sie mit wunderschönen Klängen auf verschiedenen Instrumenten.
Eine Veranstaltung für die ganze Familie.

Kinder ab 6 Jahren
Maximal 25 Personen

Ort: Stadtmuseum München
Instrumentenabteilung
St. Jacobs Platz 1
80331 München

Anmeldung erforderlich unter Telefon: 089 - 233-23367

 

_________________________________

WELTGESCHICHTENTAG 2018

Sonntag 18. März 2018

Diestag 20. März 2018


Von weisen Narren und Dummköpfen –

Wie Dummheit und Weisheit auf die Welt kamen

Überall auf der Welt an allen möglichen und unmöglichen Orten werden Geschichten erzählt. Dieses Mal geht es um weise Narren und Dummköpfe,
aber: sind Dummköpfe wirklich dumm oder die Weisen immer schlau?

Mit vielfältigen witzigen, spannenden und nachdenklichen Geschichten machen sich ErzählerInnen und Erzähler auf die Suche nach der Weisheit und der Dummheit.
Nicht nur Nasreddin Hodscha in deutsch-türkischer Sprache oder Hans im Glück geben sich die Ehre !
Aus aller Welt findet ein Stelldichein skurriler und besonderer Figuren und Menschen statt.
Auch das Publikum darf mitmischen.

Der Weltgeschichtentag wird seit 2004 veranstaltet und basiert auf einem älteren schwedischen Erzähltag. Mittlerweile sind Veranstaltungen in vielen Ländern dieser Welt an den Tagen rund um den 20. März der Kunst des mündlichen Erzählens gewidmet. Das Ziel ist dabei, Geschichten zu teilen, sich am Reichtum der Bilder, Sprachen und Motive zu erfreuen und neue Kontakte zu knüpfen.
Ein bunter und unterhaltsamer Abend voller Überraschungen mit sieben ErzählerInnen und Erzählern:
Annette Hartmann, Klara Führen, Lisa Sonderhauser, Angelika Dollner, Liliana Meisinger,
Andreas Rohn und Nicola Sihon und Überraschungsgästen

Leitung: Annette Hartmann (Verband der ErzählerInnen und Erzähler).

Sonntag 18. März 2018 um 17.00 Uhr

Schule der Künste Frasdorf
Schulstrasse 7
83112 Frasdorf

Anmeldung erbeten unter: schulederkuenstefrasdorf@t-online.de

Dienstag 20. März 2018 um 19.00 Uhr

Theaterstrickerei
Chieminger Str. 24
83355 Grabenstätt

Anmeldung erbeten unter 0176 28373733

 

_________________________________

Freitag 12. Januar 2018 um 20 Uhr

Das Gilgamesch - Epos - Wortgewaltig und zeitlos

Das Gilgamesch-Epos ist das älteste Epos der Welt.
Es spielt im heutigen Irak in der damaligen Stadt Uruk in Mesopotamien.
Die Erzählerin Annette Hartmann entführt die Zuhörer in ausdrucksvoller Weise in diese alte, ferne Welt, in der es um Götter, Macht, Kampf und Wandlung geht.
Triebwerk 9, bestehend aus Kathraina Gruber -Trenker, Hannes herzog, Mathias Bogenberger und Uli Warkentin begleitet diese wortgewaltigen Bilder mit Klängen, Tönen, Rhythmen und Gesang.
Den Zuhörer erwartet eine faszinierende Gesamtkomposition aus Wort und Klang.

Experiment im Pfarrsaal von Heilig Blut
Heilig-Blut-Straße 43a
83026 Rosenheim
Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 €

 

_________________________________

Erzählkunst und Kochkultur

Reisen und Speisen – Russland

Freitag, 26. Januar 2018 um 19 Uhr – Baba Yaga und Väterchen Frost

Eine Reise über wilde Gebirge, durch endlose Wälder, über weite Steppen, durch Schneestürme und Winterwelten - vom Kaukasus bis Sibirien. Wundersame Geschichten erzählen die vielfältigen Völker Russlands. Armenier, Turkmenen, Kasachen, Kirgisen, Weissrussen, Ukrainer, Tataren, Jakuten... am warmen Ofen bei der Baba Jaga.

Ort: Haus Siboto
Kirchplatz 1
83362 Surberg/OBB

Kosten: 49 Euro incl. Fünf-Gang-Menü und Begrüßungsgetränk

Anmeldung erbeten bis 7 Tage vor der Veranstaltung unter:
mail@tpa-hartmann.de oder Tel: 08624 - 820 49 89

Erzählkunst und Kochkultur

Wäre das nicht ein schönes Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen?

_________________________________

Samstag 3. Februar 2018

Das Gilgamesch - Epos - Wortgewaltig und zeitlos

Das Gilgamesch-Epos ist das älteste Epos der Welt.
Es spielt im heutigen Irak in der damaligen Stadt Uruk in Mesopotamien.
Die Erzählerin Annette Hartmann entführt die Zuhörer in ausdrucksvoller Weise in diese alte, ferne Welt, in der es um Götter, Macht, Kampf und Wandlung geht.
Triebwerk 9, bestehend aus Kathraina Gruber -Trenker, Hannes herzog, Mathias Bogenberger und Uli Warkentin begleitet diese wortgewaltigen Bilder mit Klängen, Tönen, Rhythmen und Gesang.
Den Zuhörer erwartet eine faszinierende Gesamtkomposition aus Wort und Klang.


Beginn: 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Ort: Stemmerhof München
Plinganserstraße 6,
81369 München
Reservierung unter:
Tel: 089 - 669 8597
reservierungen@ars-musica-muenchen.de
Eintritt: 14 €, ermäßigt 11 €

________________________________

Samstag 3. März 2018 um 19 Uhr

Vom Klang der Welt

Letztmalig ist die „KünstlerInnenfamilie Vom Klang der Welt“ noch einmal auf der Bühne zu sehen.
Das interkulturelle Gesamtkunstwerk, das seit Februar 2016 mit Internationalen & Chiemgauer KünstlerInnen entwickelt wurde, beginnt mit einem Mythos, der erzählt, wie der Klang auf die Welt kam. Ausgehend von diesem Mythos, erzählen wir - eine internationale Gruppe von 15 KünstlerInnen aus dem Bereich Tanz, Musik und Erzählkunst - die Geschichte, wie wir uns über die Sprache der Kunst verständigten und Berührungspunkte gefunden haben. Es ist eine Reise durch Zeit und Raum, die immer weiter geht. Eine Reise voller Abschiede, Begrüssungen und Wiedersehen.

Ein besonderes Projekt mit Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan, Iran, Nigeria, Senegal und Eritrea. Ihre Kunst haben sie mitgebracht und durch diese Begegnung haben wir den Klang der Weltentwickelt.


Mitwirkende:
Herbert Walter, Stefan Fußeder (Musik), Corinna Spieth (Tanz) Klara Führen (Erzählung), Annette Hartmann (Künstlerische Leitung und Mitwirkung) und viele mehr.

Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum
Klosterweg 1
83370 Seeon

Eintritt frei, Spenden erbeten

Anmeldung bei:
Annette Hartmann Tel: 08624 - 820 49 89
mail@tpa-hartmann.de

Eine weitere Aufführung mit dem Focus auf den Orient findet am 21.April in Unterwössen statt. Termin - s.u.

________________________________

Dienstag 8. März 2018 um 20 Uhr

Granatapfel und Paradiesapfel
oder was sich Orient und Occident erzählen

Überall in der Welt träumen die Menschen vom Glück, vom Paradies, von der Liebe und von Schicksalsmächten. Geschichten und Parabeln aus Europa und aus dem vorderen Orient zeigen die verschiedenen Denkweisen dieser Kulturen. Die humorvollen Geschichten lassen uns aber auch erleben, dass es viele Gemeinsamkeiten gibt.
Begeben Sie sich mit der Erzählerin Annette Hartmann und dem Musiker Herbert Walter (Oud, Ney, Gitarre) auf die wunderbare Reise zwischen zwei Welten mit gleichem Herzschlag. Geschichten, Lieder und Musik sind wie seidene Brücken zwischen den Kulturen.

Am 8. März 2018
in der Bücherei in Grassau
Kirchpl. 8,
83224 Grassau
Reservierung erbeten: 08641 694450

_________________________________

 

Dienstag 21. April 2018 um 19 Uhr

Der Orient erzählt | Vom Klang der Welt 2

Geheimnisvoll und Geschichtenreich hatte die orientalische Kultur eine grosse Faszination für die Europäer. Die KünstlerInnen aus Syrien, dem Iran, Afghanistan und Deutschland laden Sie zu einer Reise ein, die mit Liedern, Tänzen, Musik und Geschichten einen Einblick gibt in das, was zwischen Zauber und Wirklichkeit liegt.
Zwischen Flucht und Ankommen , zwischen Traum und Wirklichkeit bewegt sich der Abend mit den Klängen der Welt unterwegs.
Dieser Abend ist eine einmalige Veranstaltung als Fortsetzung des Projektes Vom Klang der Welt. Afrika erzählte, nun erzählt der Orient.

Aula der Grundschule Unterwössen
Wetterkreuzstraße 3,
83246 Unterwössen

_________________________________

Dienstag 19. Juni 2018 14 - 16 Uhr

Was erzählt uns die Natur? Geschichtenimprovisationen


Pädagogische Fortbildung am Nachmittag

Kinder lieben Geschichten, kurze, lustige, spannende - oder märchenhafte.

Dieses Seminar beginnt mit einer Märchenwanderung (ca. 1,5 Stunden) zu bestimmten Plätzen, Bäumen, Bee- ten und anderen geheimnisvollen Orten in der Natur. Auf dieser Wanderung werden Geschichten erzählt, ein- zelne Übungen ausprobiert (Kann mir ein Baum Kraft geben? Wie klingt die Natur? Die Stille?)
Welche Geschichten verstecken sich in den Bäumen und Pflanzen? Was kann das Ur-Element Wasser uns erzählen? Was erzählt eigentlich der Müll im Wald? Und wozu lädt die Wiese ein, wenn wir uns ihr einmal ganz anders nähern?

Mit einer guten Geschichte lässt sich so manches Thema gleich auf den wesentlichen Punkt bringen. Geschichten sprechen die emotionale Kompetenz an und erreichen auch viele Kinder, die sprachliche Schwie- rigkeiten haben oder aus einem anderen Kulturkreis kommen.

Geschichten erzählen können - und zu improvisieren - verbindet starke Bilder und Wissen. Wie das gehen kann, wird in diesem Seminar praktiziert werden.

Di. 19.06.2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Traunstein, KBW, Kardinal- Döpfner-Saal, Vonfichtstraße 1
Referentin: Annette Hartmann, Theaterpädagogin
Gebühr 38,00 €
Anmeldung:
KBW, Tel. 0861 / 6 94 95 Kursnummer: 28090


-------------- WORKSHOPS UND SEMINARE IN BAYERN --------------


Die gute Geschichte - Erzähl - GUT
Kurs für Erwachsene fortlaufend

Geschichten gehen durch die Welt, werden immer wieder neu und anders erzählt. Kinder lieben Geschichten genauso, wie Erwachsene, lassen sich gerne verzaubern und entführen in die Anderswelt, in die Welt der Phantasie, die Welt der Mythen und Sagen und der Märchen.
Kindern Geschichten zu erzählen, ist ein Geschenk auf beiden Seiten.
Die Kinder fühlen sich geborgen, reisen in die Welt der inneren Bilder und die Erzähler erleben die strahlenden Augen ihrer ZuhörerInnen.
Dabei sind besonders eindrücklich Geschichten, wenn sie frei und lebendig erzählt werden.
Manche gute Geschichte kann einen Vortrag oder ein Firmenevent bereichern.
Geschichten und Parabeln können auch in Konfliktsituationen helfen.
Sie öffnen das Tor zur Seele.

Das freie Erzählen ist eine Kunst, die erlernt werden kann.

Kursinhalte:
- Sprache, Bewegung, Ausdruck
Motivation: warum erzähle ich eine Geschichte?
Arbeit mit inneren Bildern
Die Geschichte in mir
Recherchieren von Geschichten, welche Geschichte eignet sich für welche Situation?
Fragmentarische Geschichten zu einer eigenen Erzählung machen.

Mindestens 8 Teilnehmer (Maximal 12)
Preis: 130 Euro für 5 Abende
Ort: Schule der Künste Frasdorf
Schulstrasse 7
83112 Frasdorf

Anmeldung bei:
Annette Hartmann Tel: 08624 - 820 49 89
mail@tpa-hartmann.de

Termine 2017/2018:

Mittwoch 13.September um 19 Uhr
Mittwoch 18. Oktober um 19 Uhr
Mittwoch 8. November um 19 Uhr
Mittwoch 13. Dezember um 19 Uhr
Mittwoch 17. Januar 2018 um 19 Uhr
Mittwoch 7. Februar 2018 um 19 Uhr
Mittwoch 14. März 2018 um 19 Uhr

Alle Neugierigen und Neueinsteiger sind herzlich eingeladen.
Unkostennbeitrag pro Termin: 25 Euro




----------------- SCHULVERANSTALTUNGEN BERLIN -----------------


"Die Königskinder - ein Märchen für Demokratie und gemeinschaftliches Handeln"

Ein weiser König liegt im Sterben. Er macht seinen sechs sehr unterschiedlichen Kindern zur Auflage, das Königreich gemeinsam in seinem Sinne zu regieren. Die Kinder jedoch zerstreiten sich und das Königreich versinkt in Dunkelheit. Wie könnte die Geschichte weitergehen? Welches sind die Gründe für das Misslingen der Sechs-Könige-Regierung? Welche Lösungen könnte es geben?
Die Geschichte bietet verschiedene Themenbereiche an. Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung,
Rollenverhalten von Mädchen und Jungen sowie die Hauptfrage: was können wir Positives zusammen machen? Die SchülerInnen finden eigene Wege, ihre Klassengemeinschaft zu stärken und zu demokratisieren.

Projekttag- oder Woche für eine Schulklasse der Klassenstufe 5 oder 6
Auch als Theaterprojekt möglich.

Abgeordnetenhaus von Berlin
Referat Öffentlichkeitsarbeit / Besucherdienst
Petra Sertcan
Tel. 030 - 2325 1064, Fax 030 - 2325 1063
e-mail: Petra.Sertcan@parlament-berlin.de
(www.parlament-berlin.de)

Termine 2017:

März:
Donnerstag, 30.3.
Freitag 31.3.

April:
Montag, 3.4.
Dienstag, 4.4.
Mittwoch, 5.4.

November:
Donnerstag, 9.11.
Freitag, 10.11.
Montag, 13.11.
Dienstag, 14.11.
Mittwoch, 15.11.
Freitag, 17.11.

jeweils von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr inklusive Führung.
Anmeldung unbedingt erforderlich.


-------- SCHULVERANSTALTUNGEN BAYERN | ÖSTERREICH
---------


Europa - nur eine Märchen? Auf der Suche nach dem Glück

Wer bist du, Europa?

Eine Reise durch Raum und Zeit nach dem Glück

Drei seltsame Zeitgeister aus drei Etappen der Europäischen Geschichte treffen sich - mitten im Herzen Europas. Wie erlebten die Kelten Europa, welche Spuren hinterliessen sie, oder die Römer, Germanen oder gar die Hugenotten? Und was bietet Europa heute den Menschen? Was ist geworden, was verloren, was erreicht?
In ihrem spannenden Gespräch kommen die drei Protagonisten zu dem Ergebnis, dass sich zwar viel verändert hat, die Themen der Menschen aber nicht.
Nach wie vor geht es um Liebe, Tod, Armut, Reichtum und Glück… und begeistert erzählen sie sich ein paar Geschichten die vor hundert Jahren so aktuell wie heute sind.

Europa, du schöne, Geschichtenreiche…..

Organisation:
Veranstaltung für Schulklassen für Schüler der Altersstufe 8 - 12 Jahre
Zwei Schulklassen begegnen sich grenzübergreifend Bayern / Österreich
Das Erzähl - Team Hartmann-Führen präsentiert freies mündliches Erzählen mit Geschichten aus Europa.
Gefördert von EUREGIO SBL/BGL/ und Inntal
Dauer: 2 Zeitstunden / 120 Min

Dieses Projekt wird gefördert von Euregio Salzburger LandBGL / Traunstein und Euregio Inntal.

Sie können die Veranstaltung buchen
unter Telefon: 08624 - 820 49 89

 

Weitere Veranstaltungen folgen

Änderungen vorbehalten.

 

Copyright: A. Hartmann | team bo brockmann + ossenbrunner | Impressum